Lyrik auf Bierdeckeln

Lyrik auf Bierdeckeln

Eigentlich will ich Sie mit meiner Reihe „Hauptsache Lyrik“ ja erst nach den Ferien beglücken, aber das hier ist zu schön: Das Literaturbüro NRW hat den Lyrikbierdeckel „erfunden“. Gedichte von vier Düsseldorfer Autorinnen (Goethe ist auch dabei … 😉 ) auf den dicken Glasunterlegern. Und Platz für eigene Verse ist auch noch da. Eine schöne Idee. Leider nur an ausgewählten Plätzen, sprich in vier Cafés in Düsseldorf zu bekommen:

Die Lyrik-Bierdeckel gibt es in folgenden Cafés: “Café Hüftgold”, Ackerstraße 113, “Café Modigliani”, Wissmannstraße 6, “Destille”, Bilker Straße 46 und “Zakk”, Fichtenstraße 40. (Quelle: Lyrikzeitung)

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Ich akzeptiere