Über dieses Blog

Heike Baller © privat

Bis zum Morgen schmökern, Kissen nass weinen, bei der Bahnfahrt mal eben los gackern – das alles und noch einiges mehr bedeutet Lesen für mich. Naja, die Nächte lese ich nur noch selten durch, da melden sich doch zu penetrant die erwachsenen Bedenken in Sachen „Wecker am Morgen“ … Aber in der Bahn können Sie mich immer mal wieder grinsend oder kichernd erleben. Mit einem Buch vor der Nase. Da ich außerdem gerne mit anderen über das, was ich gelesen habe, diskutiere, habe ich dieses Blog gestartet.

Leselust, das ist es, was mich antreibt, immer neue Bücher zu kaufen, zu leihen und vor allem zu lesen.
Vorlesen tu ich übrigens auch gern.

Hier finden Sie nun das alles versammelt:

  • Rezensionen und Interessantes rund um Literatur – als Blogposts.
  • Ich lese Ihnen vor …Lyrik, Betrachtungen über Märchen oder auch Mädchenliteratur aus drei Jahrhunderten – in der HörBar finden Sie einige literarische Appetithäppchen.
  • Schullektüre zum Anhören – für alle, die lieber mit den Ohren lesen.

Auch wenn ich allein lese, können Sie hier daran teilhaben. Ich freue mich auf einen lebhaften Austausch!

Ach ja, noch ein bisschen was zu mir:

Nach meinem Germanistik- und Geschichtsstudium habe ich mich Mitte der 90er als Rechercheurin selbständig gemacht – Näheres dazu finden Sie auf meiner Website Profi-Wissen. Da nutze ich meine Neugier und Lesefreude für Menschen, die selbst keine Zeit haben, ihre Literatur oder Hintergrundinformationen zusammenzusuchen: wie zum Beispiel Wissenschaftlerinnen, Autoren, Musiker, Journalistinnen und andere. Außerdem zeige ich Interessierten, wie sie effizienter recherchieren können – in Seminaren, Workshops und Vorträgen.