E-Book zu den Münchmeyer-Romanen

Meine Beiträge zu den Münchmeyer-Romanen aus dem letzten Jahr habe ich – leicht bearbeitet – als E-Book zusammengestellt. Der Titel ist denkbar schlicht 😉 :  „Die Münchmeyer-Romane von Karl May. Eine persönliche Vorstellung von Heike Baller“ Sie finden es hier. Sie können es aber auch unter Angabe der ISBN 978-3-9614-2335-4 im Buchhandel bestellen. Es kostet

Freunde und Gefährten bei Karl May oder Old Shatterhand und seine Entourage V

Die komischen Figuren Mays waren mir immer sehr sympathisch, Ihnen auch? Im Grunde gehören Sam und Halef auch dazu – vom Äußeren her, mit einer Sprachmarotte versehen, wenn ich mich nicht irre, hihihi und bei Halef kommt der religiöse Zwiespalt immer wieder zum Ausdruck mit seinem Satz „Ich werde dich bekehren, Du magst wollen oder

Freunde und Gefährten bei Karl May oder Old Shatterhand und seine Entourage IV

Halef, Sam und natürlich erst recht Winnetou, sind Gefährten des Ich-Erzählers, die immer wieder auftreten. Sam und Halef vereinen dabei zwei Funktionen auf sich: Einerseits sind sie ernstzunehmende Freunde, auf die sich die Ich-Figur im Großen und Ganzen verlassen kann – na gut, ihnen passieren gelegentlich Fehler aufgrund von Selbstüberschätzung; dann müssen sie von Old

Freunde und Gefährten bei Karl May oder Old Shatterhand und seine Entourage III

Die einzige Figur, die bei Karl May dem Ich-Helden Old Shatterhand oder Kara ben Nemsi annähernd als gleichwertig geschildert wird, ist – na? Klar: Winnetou. Dessen einziges „Manko“ ist sein Heidentum und auch das legt er formal kurz vor seinem Tod ab. Frühes Auftreten Winnetous Sie meinen vielleicht, die Schilderung Winnetous in Winnetou I sei