Der Schatz auf Pagensand von Uwe Timm

Der Schatz auf Pagensand von Uwe Timm

Das ist mal ’ne realistische Abenteuergeschichte – Hamburg nach dem Zweiten Weltkrieg und vier Jugendliche auf gefährlicher Fahrt. Uwe Timm schlüpft dafür in die Rolle des einzigen Mädchens Jutta und schildert Schul- und Familienalltag – und vor allem natürlich das Abenteuer von vier Freunden.

Benno, Georg, Jan und Jutta sind Klassenkameraden. Kurz vor Schuljahresende bekommt Benno die Mitteilung, dass er nach den Ferien nicht wieder zu kommen braucht – Lehrer Schaper freuts. Benno interessieren ganz andere Sachen als Rechtschreibung und der korrekte Aufbau eines Schulaufsatzes, nämlich z. B. wo der Seeräuber Störtebecker seinen legendären Schatz vergraben haben könnte. Dafür studiert er akribisch alte Elbkarten und registriert die Veränderungen, die die Strömung hervorruft. Mit seiner Begeisterung steckt er die anderen so an, dass sie ihr Geld zusammenlegen, ein altes Segelboot kaufen, es wieder in Schuss bringen und gemeinsam lossegeln. Die Aufgaben sind klar verteilt: Benno ist Expeditionsleiter, Jan ist Skipper, denn sein Vater ist Lotse, Georg ist Smutje und Jutta Schiffsärztin. Streitereien bleiben natürlich nicht aus.

Auf einer der Elbinseln treffen sie nicht nur auf einen merkwürdigen Mann, der sich für den König von Albanien hält und ein Schwein als Leibwache hat, sondern auch auf Männer, die tatsächlich mit Waffen hantieren.

Die „Freundin der Winde“, ihr Boot,  erleidet in einem Sturm Schiffbruch und die vier retten sich auf eine andere Elbinsel. Handys sind noch nicht erfunden – die vier  erleben eine Robinsonade mit Schatzsuche, Fischfang und kreativer Regenwassernutzung. Und sie finden was …

Kriegsgeschehen im Leben der Erwachsenen, Kokainschmuggel und Freundschaft zwischen vier sehr unterschiedlichen jungen Menschen sind die Zutaten einer wirklich lesenswerten Geschichte. Die Erzählerin Jutta schildert im letzten Kapitel das Schicksal der vier im Erwachsenenleben – Lehrer Schaper hätte sich über Bennos Karriere sicher mehr gewundert als die, die Geschichte dann kennen.

Uwe Timm: Der Schatz auf Pagensand, dtv, München, 2000, ISBN: 978-3423705936

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Ich akzeptiere