Vienna von Eva Menasse – Buch für die Stadt 2018

Wiener Schmäh und Wiener Kaffeehaus – beides gibt es im Debutroman von Eva Menasse und noch einiges mehr. „Vienna“ ist das Buch für die Stadt 2018 in Köln – in der ersten Novemberwoche gibt es dazu eine Reihe von Veranstaltungen, u. a. auch eine, bei der ich in die Vorbereitung einbezogen war.

Was erzählt Eva Menasse?

Kurz gesagt: Die Geschichte ihrer Familie. Jedenfalls birgt die Geschichte genug Parallelen zu der von Eva Menasses eigener Familie, um den Satz einfach mal so stehen zu lassen. Weiterlesen

Die Stadtbibliothek Köln wird 125 …

… und feiert das am Samstag (5.12.2015) ganz groß mit ihren Leserinnen. Hier finden Sie das Programm.ZB rot

Der “richtige” Geburtstagstermin der Stadtbibliothek ist der 3.12. – an diesem Tag im Jahre 1890 eröffnete die erste “Volksbibliothek”. Die Bücher und das Geld für andere Kosten wurden durch Spenden wohlhabender Bürger und Unternehmer zusammengebracht. Diese spätere Stadtbibliothek hatte schon in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts den Drang zu Innovativem – so gab es hier schon in den 30ern eine Fahrbücherei – also die Vorläuferin des heutigen Bücherbusses. Solcher Mut zu neuen Wegen hat der Stadtbibliothek in diesem Jahr ja den Preis als “Bibliothek des Jahres” eingebracht – also: Weiter so!

An dieser Stelle ein herzliches “Happy Birthday” und viel Spaß am Samstag!

Kölner Stadtbibliothek ist Bibliothek des Jahres 2015

Herzlichen Glückwunsch, liebe Kölner Stadtbibliothek! Das ist eine erfreuliche Nachricht. Und als Nutzerin kann ich nur sagen: Weiter so! Mutig bleiben.

Vor allem in Zusammenhang mit der Generalsanierung, die zwischen 2017 und 2021 ansteht – nach den üblichen Erfahrungen mit öffentlichen Bauten, kann einem da schon schwummerig werden. Das Ganze dann noch bei laufendem Betrieb – eine Belastung für Mitarbeitende und Leserinnen, wie die UmZB rotbauten in den letzten Jahren schon gezeigt haben. Doch die Leiterin, Dr. Hannelore Vogt, ist zuversichtlich – das bin ich dann auch mal.

Am 24.10. ist dann um 16 Uhr die Preisverleihung im Historischen Rathaus – gerade mal zwei Wochen nach dem Start einer tollen Neuerung: Die ZB am Joseph-Haubrich-Hof wird ab 1.10.2015 auch montags geöffnet haben. Ich bin durchaus neugierig, wie die Arbeitsabläufe verändert werden, um den Wegfall des Tags der internen Arbeit aufzufangen.