Wer hat die Brücke angemalt von Dave Eggers und Tucker Nichols

Wer hat die Brücke angemalt von Dave Eggers und Tucker Nichols

Tja, ist die Geschichte rund um die Golden Gate Bridge von Dave Eggers und Tucker Nichols nun ein Bilderbuch oder ein Sachbuch? Oder richtige Kunst? Die Illustrationen von Tucker Nichols machen das Buch auf jeden Fall zu etwas Besonderem.

Auf der Nominierungsliste für den deutschn Jugendliteraturpreis steht das Buch unter „Bilderbücher“ 😉 In der Stadtbibliothek Köln steht es in der Sachbuchabteilung der Kinderbücherei unter Kunst – Signatur 21.Gd

Was erzählt Dave Eggers?

Bevor es die Brücke gab, gab es bei San Francisco eine Bucht mit einer verhältnismäßig schmalen Durchfahrt zum Pazifik. Damit die Menschen beidseits der als „Golden Gate“ bezeichneten Durchfahrt leichter zueinander kommen können, entstand der Plan zu einer Brücke. Dave Eggers beleuchtet die verschiedenen Standpunkte:

  • eine Brücke verschandelt die Landschaft
  • warum reichen Boote nicht aus?

und zeigt, wie man sich schließlich auf eine Brücke einigt.

In diesem Stil – Idee, Argumente, Gegenargumente, Einigung – geht Dave Eggers alle Phasen der Entwicklung der Brücke durch, ja, bis hin zu der ungewöhnlichen Farbe. Es gab noch nie eine Brücke in Orange!

Wie illustriert Tucker Nichols die Geschichte?

Mit Collagen, die einerseits sehr reduziert, ja fast schon abstrakt daher kommen, den einzelnen Figuren (immer nur Köpfe!) aber Individualität einhauchen – Hüte, Farben, Haare, Bart, Mundstellung.

Besonders hübsch finde ich die Idee, dass die ersten, die sich mit der ungewöhnlichen Farbgebung anfreunden können, rote Haare und einen roten Bart haben – Tucker Nichols nutzt dafür dieselbe Farbe wie für die Brücke. Hab ich aber auch erst beim zweiten Durchblättern entdeckt. Da sind sicher noch mehr Sachen versteckt 😉

Historisches Foto von der Errichtung der Golden Gate Bridge passend zu den Schwierigkeiten, von Dave Eggers in seinem Buch erzählt.
Was für eine technische Leistung

Dave Eggers erzählt die Geschichte eines technischen Wunderwerks, das in Kooperation entstand. Und das heute noch eine Baustelle ist, denn die Farbe muss ständig erneuert werden. Irgendwo ist imer jemand mit Anstreichen der Golden Gate Bridge beschäftigt.

Somit ist es ein Sachbuch. Aber in der farbkräftigen und indivduellen Gestaltung ist es auch Kunst, ja. Und wer sagt, dass man Kindern Kunst nicht als Bilderbuch anbieten kann? Ich befürchte ein bisschen, dass das Buch in der Stadtbibliothek Köln aufgund seiner Signatur weniger angeschaut wird, als es verdient.

Dave Eggers (Text) und Tucker Nichols (Illustrationen): Wer hat die Brücke angemalt?, übersetzt von Peter und Sophie Torberg, Diogenes Verlag, Zürich, 2018, ISBN: 9783257012279

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Ich akzeptiere