Von der Buchmesse mitgebracht: Thema 1914-Buch im Open Access auf Englisch

rp_Bild-Sachbücher-150x1501111.jpgJa, tatsächlich, das dickste aller hier vorgestellten Bücher (und den Titel wird es noch lange behalten, auch über Thema 1914 hinaus), nämlich Mafried Rauchensteiners “Der erste Weltrkrieg und das Ende der Habsburger Monarchie“, gibt es als englische Fassung kostenlos im Netz, z. B. auf der Seite des Verlags: unter dem Reiter “open Access“; um diesen zu nutzen, müssen Sie sich registrieren. Dann können Sie loslegen, äh, loslesen

Die Information verdanke ich Herrn Liehr vom Stand des Böhlau-Verlages auf der Buchmesse, mit dem ich mich über das Buch unterhalten habe.

Natürlich gibt es die englische Fassung auch gedruckt – sie ist nur unwesentlich dünner als die deutsche 😉 ; es ist mir tatsächlich nicht aufgefallen. Ein halbes Jahr haben Alex J. Kay und Anna Güttel an der Übersetzung geackert.