Thema 1914: “Im Westen nichts Neues” bei arte

Heute Abend läuft bei arte der Spielfilm “Im Westen nichts Neues” von 1930. Es ist eine amerikanische Verfilmung, die in Europa nicht gern gesehen wurde – Göbbels rief zum Boykott auf. Der Film wurde in vielen Ländern Eurpas verboten – nicht nur in Deutschland. Wenn überhaupt gab es gekürzte Fassungen zu sehen. Im Laufe des Kalten Krieges wurde immer wieder am Film manipuliert – bis dahin, dass er zu einem Kriegsfilm wurde. Das Verbot wurde in Italien und Österreich erst lange nach dem zweiten Weltkrieg aufgehoben. Erschreckend, oder?

In den 80er und 90er Jahren wurde der Film sowohl in Deutschland als auch in den USA rekonstruiert.

Das Original erhielt einen Oskar als bester Film, der Regisseur Lewis Milestone einen Oskar in der Kategorie Beste Regie.

Am 30.06.2014 gibt es um 13:30 Uhr eine Wiederholung des Films bei arte.

Related Posts