Sibylle Lewitscharoff in Köln

Die Lit.Cologne hat Sibylle Lewitscharoff nach ihrer Dresdener Rede am 2.3. nicht ausgeladen. Die Veranstalter haben die Rede und die Reaktionen darauf aber auch nicht übergangen. Gestern Abend hat Bettina Böttinger mit Frau Lewitscharoff über die Inhalte diskutiert. Fazit: Sibylle Lewitscharoff steht nach wie vor zu ihren Aussagen; das Einzige, was sie zurücknehmen würde, wäre

Lesung mit Alexander Görsdorf gestern Abend

Wer die Möglichkeit hat, Alexander Görsdorf mit seinem Buch „Taube Nuss“ zu erleben, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen. Ich war gestern Abend im rappelvollen Café Franck dabei und habe es genossen. Alexander Görsdorf liest nicht nur – er erzählt. Und er liest so, dass es wie Erzählen wirkt. Er erzählt so von Schwerhörigkeit,

Grüngürtel Impuls Köln herausgegeben von Kölner Grün Stiftung

Ein Buch für Kölnerinnen und Kölner, die sich für die Gestaltung ihrer Stadt interessieren. Und wirklich schön! Alle in Köln wissen, dass der Äußere Grüngürtel ein Schatz ist, den wir dem damaligen Oberbürgermeister Konrad Adenauer verdanken – das war – grob gesprochen – in den 20ern des 20. Jahrhunderts; Genaueres gibt es – gut lesbar