Bücher reden miteinander – und sei es in der Leserin

In ihrem Buch über Geschwister geht Susann Sitzler auf Lebensweisen ein, die ich äußerst befremdlih finde, z. B. das Flirten von Eltern mit den Freundinnen resp. Freunden ihrer jugendlichen oder erwachsenen Kinder. Für das  Buch „Es bringen“ von Verena Güntner hat mir der Absatz in „Geschwister“ aber einen echten Erkenntnisgewinn gebracht, weil Luis ja gerade

Thema 1914: Der grosse Krieg von Adam Hochschild

Adam Hochschild schildert nicht einfach einen historischen Abriss des ersten Weltkriegs, sondern er schreibt über Menschen: solche, die ihn erlebten, solche, die ihn befürworteten und solche, die dagegen waren. Besonders der letzte Aspekt ist das eigentliche Thema seines Buchs: Der Widerstand gegen den Krieg in Großbritannien vor und nach 1914. Im Originaltitel kann man das