Rezensionen auf der Leselust bieten ja mehr

Rezensionen auf der Leselust bieten ja mehr
Hauptsache, es ist immer was zu rezensieren da ...
Hauptsache, es ist immer was zu Rezensieren da …

Das behaupte ich jetzt mal so. Und vielleicht ist es Ihnen auch schon aufgefallen, dass es bei 80% meiner Rezensionen ein „Mehr“ gibt, in der Regel Links zu

  • Wikipdia-Artikeln
  • Autorinnen-Seiten
  • Verlagsseiten
  • weiteren Informationen zu im Beitrag genannten Personen (Radio- oder TV-Beiträge, Blogartikel usw.)
  • Textbeispielen
  • Bildquellen
  • anderen Rezensionen

Da schlägt meine andere Seite durch – die Rechercheurin. Details rausfinden, Material zusammenstellen, Zusammenhänge erschließen – das gehört für mich dazu. Auch bei Rezensionen.

Um Ihnen den Überblick zu den Links mit den Zusatzinformationen zu erleichtern, werde ich ab diesem Monat die Links am Ende eines Beitrags noch mal gesammelt vorstellen. Heute wird es Eigenwerbung 😉 :

Profi-Wissen

PS: Wenn ich es schaffe, werde ich bei einigen alten eine solche Sammlung am Ende auch versuchen. Versprechen kann ich da aber nix.

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Ich akzeptiere