Quiz zu Thema 1914 – Teil III

Heute geht das Quiz zu Thema 1914 in seine dritte Runde. Drei Titel zum ersten Weltkrieg gibt es zu gewinnen (Liste am Ende des Beitrags). Dazu müssen Sie nur eine von drei Fragen per Mail (!) beantworten. Zeit haben Sie dazu bis zum 25.11.2014, 23.59 Uhr. Bitte denken Sie daran, Ihre Postanschrift anzugeben.

Belgien wurde 1831 eine immerwährende Neutralität zugesichert. Mit dem Einmarsch deutscher Truppen im August 1914 wurde diese Neutralität verletzt. Das Kriegsgeschehen nahm aufgrund des unerwartet heftigen Widerstands der Belgier einen anderen Verlauf als von deutscher Seite erwartet.

Frage 1: Wie kamen die Deutschen in Ruf, kulturlose Zerstörer zu sein?

Im ersten Schwung  kamen die deutschen Truppen bis auf unter 100 Kilometer an Paris heran. Doch dann war Schluss – an der Marne wurde der deutsche Vormarsch gestoppt.

Frage 2: Mit welchen unorthodoxen Mitteln wurden französische Soldaten zum Kampfgeschehen gebracht?

Bundesarchiv Bild 103-121-018, Tannenberg, Hindenburg auf Schlachtfeld

Hugo Vogels malte 1915 das Gemälde zur Schlacht bei Tanneberg – Propaganda …

Entgegen der Erwartungen des Schlieffen-Plans von 1905 erzielten die Russen im Osten Deutschlands früh Erfolge – da musste ein Pensionär ran, um dort für Ordnung zu sorgen: General Hindenburg (zusammen mit Ernst Ludendorff). Der Name der Schlacht bei Tannenberg ist berühmt.

Frage 3: Wo fand die Schlacht bei Tannenberg tatsächlich statt und warum heißt sie, wie sie nun mal heißt?

Folgende Bücher stehen zur Verlosung:

Bitte berücksichtigen Sie, dasss es sich um die Exemplare handelt, die meinen Rezensionen und teilweise auch meinem Vortrag zugrunde liegen: Es sind keine verlagsfrischen Exemplare!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

2 Gedanken zu „Quiz zu Thema 1914 – Teil III

Kommentare sind geschlossen.