Perlen, Perlen, Perlen von Rolf-Bernhard Essig

Perlen, Perlen, Perlen von Rolf-Bernhard Essig

Im Vorwort gibt Rolf-Bernhard Essig ein winzigen Hinweis auf seine Verbindung zu Perlen – Kleopatra und Asterix haben damit zu tun. Klingelt’s schon? Sein Nachmname übrigens auch.

Aber jetzt, oder?

Okay, dann mach ich es wie der Autor und sage: „Später mehr dazu.“ Und konzentriere mich zuerst auf das schimmernde Büchlein, das der mareverlag da herausgegeben hat. Sieben schimmernde Kapitel werden versprochen, eine Illustration, deren Stil ein bisschen an die 50er Jahre und die Diven von Hollywood denken lässt – das macht neugierig. Tatsächlich hat Rolf-Bernhard Essig einiges zu bieten:

  • Kulturgeschichte in Europa und Asien
  • Naturkunde
  • Methoden der Perlenzucht
  • Volkskunde
  • Kunsthandwerk
  • Geschichte
  • Märchen
  • Literatur

Michelangelo Caravaggio 064
Perlen in der Kunst – eine Herausforderung an den Maler
und eben was zu Asterix und Kleopatra. Es geht um die Szene, als Kleopatra in Essig (!) gelöste Perlen zu sich nimmt –  eine Initialszene für Rolf-Bernhard Essig (in meiner Familie ist aus dem Band der Satz „Mandeln – ich mag Mandeln“ ein geflügeltes Wort).

Rolf-Bernhard Essig mäandert assoziativ durch sein Thema, auch wenn die sieben Kapitel durchaus einen inhaltlichen Zusammenhang haben. Es mutet wie ein Plauderei zu einem Lieblingsthema an. Sprachwitz legt der Autor dabei auch an den Tag. „Bezaubernde Bedeutungslosigkeit“ als Einordnung einer Klatschapaltengeschichte klingt doch nett, oder?

Eine Geschichte in dem Buch hat es mir besonders angetan: Da wird Michelle Obama, zur Zeit der Abfassung noch First Lady der USA, nachts von Jackie Kennedy und Coco Chanel besucht und die drei Modequeens plaudern über Perlen und anderes. Sehr nett.

Man kann das Büchlein von vorne an weglesen – nett ist aber auch der Zugang übers Blättern und Stöbern. Ein kleines Bändchen, das ich sicher gern mal wieder zur Hand nehme.

Rolf-Bernhard Essig: Perlen, Perlen, Perlen. Eine Liebeserklärung in sieben schimmernden Kapiteln, Illustrationen von Birgit Schössow, mareverlag, Hamburg,  2017, ISBN: 9783866482500

PS: Ich hatte das Buch im Urlaub mit – das hatte Auswirkung auf mein Souvenir ;-):

Mein neuer Schmuck aus Perlen
Mein neuer Schmuck aus Perlen

3 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Ich akzeptiere