Verlosung der Gedichtbändchen

Viele Leute haben den Beitrag zur Verlosung gelesen. Sechs haben sich getraut und Gedichte eingereicht. Vier davon direkt mit der Kommentarfunktion unter dem Beitrag, zwei per Mail. Die zitiere ich hier: Aus: José F.A. Oliver: Finnischer Wintervorrrat, Suhrkamp Verlag (2005), hat Sibylle Mühlke ein Gedicht eingeschickt, das so beginnt: vom schnee fuß & handnoten im kopfkörper

Der Schatz auf Pagensand von Uwe Timm

Das ist mal ’ne realistische Abenteuergeschichte – Hamburg nach dem Zweiten Weltkrieg und vier Jugendliche auf gefährlicher Fahrt. Uwe Timm schlüpft dafür in die Rolle des einzigen Mädchens Jutta und schildert Schul- und Familienalltag – und vor allem natürlich das Abenteuer von vier Freunden. Benno, Georg, Jan und Jutta sind Klassenkameraden. Kurz vor Schuljahresende bekommt

Die Karrieren der Vicki Baum von Nicole Nottelmann

Haben Sie Vicki Baum in Gedanken auch v. a. unter „Menschen im Hotel“ und „trivial“ abgelegt? Nicole Nottelmann zeigt Ihnen in ihrer Biographie die vielen Facetten einer starken Frau. Ach ja, und zu „trivial“: Dieser Satz Dass sich die Geschichte an den Zutaten der Kolportage bedient, ist unbestreitbar. Dass der Roman dabei nicht ins Triviale

Thema 1914: August 1914 von Barbara Tuchman

1963 hat Barbara Tuchman den Pulitzer-Preis für dieses Buch erhalten. Es wurde 1962 geschrieben und ist immer noch ein Klassiker, der in den Literaturverzeichnissen der aktuellen Titel zum Ersten Weltkrieg nach wie vor auftaucht. Ihre Darstellung beschränkt sich im Großen und Ganzen auf den ersten Kriegsmonat – und die Vorgeschichte. Sie schildert detailliert die Vorgänge