Liebster Award

Sabine Olschner von Ferngeweht hat mich für diesen Award nominiert – vielen Dank! Sabine schreibt zu  Liebster Award:

Aber was ist denn eigentlich der Liebster Award? Er wurde ins Leben gerufen, um neue und bislang noch kleinere Blogs bekannter zu machen: 11 Fragen sollen beantwortet, 11 Fragen neu gestellt und 11 weitere Blogger nominiert werden.

Das sind die Fragen, die sie mir (und 10 weiteren Leuten) gestellt hat: Mohn erblühend1

1. Was bedeutet für dich das Bloggen?

Gerade beim Literaturblog: Viel lesen J. Und auch viel Arbeit, denn mit Lesen allein ist es ja nicht getan. Ich muss dann auch noch eine Meinung habe, diese interessant formulieren und – da ist jetzt mein „Hobby“ als Rechercheurin – ggfs. ein paar passende Links finden, zum Weiterstöbern.
2. Angenommen, du könntest deinen Lebensunterhalt allein vom Bloggen bestreiten: Wo würdest du dann leben wollen?

Da wo ich bin – mir geht’s hier gut.
3. Fällt es dir schwer, regelmäßig Ideen für neue Blogbeiträge zu bekommen?

Am schwierigsten finde ich es, die Rezensionen auch wirklich zu schreiben – da liegt immer noch ein Stapel ungelesener spannender Bücher …
4. Was sind deine Tipps für die Ideenfindung?

“Augen auf”. Auch auf Reisen, gelt, Sabine? So bin ich auf ein paar spannende Sachen in Salzburg gestoßen. Gut – “Augen auf” allein reicht auch nicht immer; da ist auch noch Aufbereitung gefragt.

Ein Kunstprojekt auf dem Pflaster eines Salzburger Platzes

Ein Kunstprojekt auf dem Pflaster eines Salzburger Platzes

5. Von welchem bekannten Medium (Zeitung, Zeitschrift, Fernsehsendung …) würdest du gern einmal zu welchem Thema interviewt werden?

Hm, Das hätte jetzt weniger mit dem Literaturblog, sondern eher mit meiner Recherchetätigkeit zu tun:  Zu den Möglichkeiten, im Internet an Informationen zu kommen, besonders Literaturrecherche. Medium? In einem anderen Blog.

6. Welche bekannte Persönlichkeit würdest du dir als Gastautor wünschen?

Oha, so richtig bekannt, ja? Michael Köhlmeier zum Thema Märchen.
7. Wohin möchtest du gern einmal auf Recherchereise für dein Blog gehen?

Eine Städtereise zu tollen Bibliotheken.
8. Welches Medium inspiriert dich am meisten für neue Ideen: Fernsehen, Radio, Zeitung oder Buch – oder etwas ganz anderes?Einerseits natürlich Bücher – aber auch aus dem Netz selber oder Tagezeitung und Radion oder Fernsehen – da  bin ich ziemlich aufnahmefähig.
9. Wo schreibst du deine Blogbeiträge: im Café, im stillen Kämmerlein, im Bett …?

Ganz banal: Am Schreibtisch.
10. Wo möchtest du mit deinem Blog in fünf Jahren stehen?

Bekannter sein als jetzt.
11. Sind Blogger eigentlich anders als andere Leute?

Nö.

 Meine Fragen an 11 weitere Blogger

  1. Was war der Auslöser fürs Bloggen?
  2. Wie weit bestimmt das Bloggen Deine Wahrnehmung im Alltag?
  3. Gibt es Blogs, in denen Du gern mal Gast wärst?
  4. Hast Du Rituale beim Schreiben?
  5. Machst Du einen Plan fürs Bloggen oder muss es einfach sprudeln?
  6. Wie sorgst Du für Verbreitung Deiner Inhalte?
  7. Worüber willst Du auf jeden Fall noch mal schreiben?
  8. Beeinflusst das Internet Deine Lektüre?
  9. Was machst Du lieber als zu bloggen?
  10. Mit wem würdest Du gern über die Inhalte Deines Blogs diskutieren?
  11. Hast Du die Fragen gern beantwortet?

Und ich nominiere:

  1. Gabi Reimannvon e-Denkarium
  2. Manuela Braun von lesefieber
  3. Petra Öllinger vom Duftenden Doppelpunkt
  4. Tina Skulima von Habseligkeit
  5. Eva Maria Nielsen
  6. Nessa Altura vom Autorenexpress
  7. Juliane Topka als Sprachpingel
  8. Henrike Doerr von Outdoortraum
  9. Sabine Schlimm von Schmeckt nach mehr
  10. Elke Hesse von Werkstatt
  11. Edith Nebel von Wahnsinn im Alltag

Ich bin auf die Antworten gespannt 🙂

5 Gedanken zu „Liebster Award

  1. Vielen Dank für die interessanten Antworten! Wenn Du magst, kannst Du auch einen Kommentar auf meiner Seite hinterlassen – dann finden vielleicht noch weitere Leser Dein Blog 🙂

Kommentare sind geschlossen.