Wölfe ums Schloß von Joan Aiken

Dieses alte Schätzchen von Joan Aiken habe ich am Wochenende noch mal ausgegraben. Warum, das erzähl ich am Ende. Was erzählt Joan Aiken? Die Geschichte von Bonnie und Sylvia Green, denen es zwischenzeitlich echt schlecht ergeht: Bonnie ist die Tochter von Sir Willouhgby Green und und seiner kranken Frau. Für ihre Gesundheit planen die Eltern

Der weiße Tiger von Aravind Adiga

Statt selber nach Indien zu reisen, habe ich das Buch von Aravind Adiga verschlungen. Und dabei zumindest theoretisch mehr über Indien gelernt als bei einer Studienreise. Die praktische Anschauung fehlt halt. Und das Erlebnis – Gestank und Duft, Paläste und Slums, altes und modernes Indien nebeneinander. Was erzählt Aravind Adiga? Sein Leben? Nein, das von

Noch mal zum „Waldröschen“ von Karl May

In unserem tollen Bücherschrank in Köln-Dellbrück fand ich vor ein paar Tagen diese beiden Bände aus dem Waldröschen-Roman von Karl May. Und da ich ja den Verlag Neues Leben, der ursprünglich in der DDR beheimatet ist, schon mal beim Kürzen religiös gefärbter Stellen „ertappt“ hatte, habe ich die Gelegenheit genutzt, meine Ausgabe mit dieser hier

Lady Susan von Jane Austen

Lady Susan Nachdem ich mit großem Vergnügen den Film „Love & Friendship“ gesehen habe, der auf dem zu Lebzeiten nie publizierten Frühwerk – okay, da wird diskutiert, ob es nicht doch zur gleichen Zeit entstand wie „Die Watsons“, aber ich bleibe bei der Familientradition der Austens und betrachte es als Frühwerk – von Jane Austen