Stoner von John Williams

So ein trauriges Leben – und so erfüllt. Das ist mein Resümee zu dem dritten Roman von John Williams, den ich gerade ausgelesen habe. Dringend zu empfehlen! Nach Durchsicht der Biographie von John Williams bei Wikipedia war klar, dass einiges in „Stoner“ von eigenen Erfahrungen geprägt sein muss. Ich hatte es vermutet. Aber darum geht

Cider mit Rosi von Laurie Lee

„Eine der schönsten Kindheitserinnerungen in der Literatur“ steht hinten auf dem Buch mit den hübschen Blumen auf dem Leinencover. Es handelt sich um die Kindheitserinnerungen von Laurie Lee. Ehrlich gesagt, so eine Kindheit möchte ich nicht erlebt haben und wünsche sie weder meine Kinder noch meinen Enkeln. Wieso steht dann dieser Satz auf dem Cover?

Zufallsbuch #3 Der Erwählte von Thomas Mann

Dafür, dass ich lange Jahre große Schwierigkeiten mit Thomas Mann und seiner Schreibe hatte, hat es „Der Erwählte“ recht schnell auf den Stapel der Lieblings- oder wie Kerstin Herbert sagt „Herzensbücher“ gebracht. Ihre Fragen dazu lauten dieses Mal: Worum geht es in dem Buch? Wie oft hast du das Buch bereits gelesen? Und wann zuletzt?

Zufallsbuch #1: Der alte Garten von Marie Luise Kaschnitz

Kerstin Herbert hat auf ihrem Blog in diesem Monat ein spannendes Projekt: Den Buch-Zufallsgenerator. Jeden Sonntag nennt sie eine Regalposition und das dort gefundene Buch sollen die, die mitmachen, dann vorstellen. Zufallsbuch #1 hat die Position „3. Regalreihe, 28. Buch„. Meine Frage lautet ja dann: Welches Regal …? Eins der drei großen im Wohnzimmer mit

Stolz und Vorurteil – als Graphic Novel

Die Graphic Novel ist ein starker Trend geworden – teils adaptiert sie literarische Stoffe, teils erschafft sie eigene Inhalte mit hohem Anspruch. Ich hab nicht viel Erfahrung mit der Gattung Graphic Novel, musste mir aber zumindest den Ausschnitt von „Stolz und Vorurteil“ ansehen, den der Galiani-Verlag in seiner Ausgabe des „Graphic Canon“ veröffentlicht hat. Die