Mein Esel Benjamin von Hans Limmer und Lennart Osbeck

Irgendwo in den Tiefen unseres Kellers muss es noch ein s/w-Foto mit mir geben, wo ich meine Lieblingsseite dieses meines damaligen Lieblingsbuches in die Kamera halte – hab ich leider nicht gefunden. Aber die Geschichte von Esel Benjamin und Susi – die hab ich über die lange Zeit nicht verloren. Erst als ich heute den

Forschen, Bauen, Staunen von A bis Z von Anke M. Leitzgen und Gesine Grotrian

„Von A bis Z“ heißt wirklich von A bis Z: 26 Titel gibt es mit Basteltipps, Experimentieranleitungen und Wissenswertem zu Themen wie „Sonne“, „Comic“, „Zaubern“ oder „Quatsch“. Anke M. Leitzgen und Gesine Grotrian haben hier eine sehr schön gestaltete Reihe konzipiert, die für Jungen und Mädchen jede Menge Anregungen liefert. Sei es, mit Hilfe der

„Wald und Wiese“ und „An Tümpel, Fluss und Meer“ von Bärbel Oftring

Diese „Natur-Mitmachbücher“ von Bärbel Oftring weisen gleich im Inhaltsverzeichnis eine Besonderheit auf: Das ist nämlich nicht nach Seitenzaheln, sondern nach Themen sortiert. Farbige Kreise zu „Säugetiere“, „Draußen sein“ und „Lebensräume am Wasser“ (bzw. „Wald und Wiese“) helfen, interessante Seiten zu finden. Manche Texte sind thematisch nicht eindeutig – die finden sich dann eben auch zwei

Heidi, Peter und Alain Grée

Denken Sie bei Heidi und Peter auch eher an die Heidi-Bücher von Johanna Spyri, bzw. die Zeichentrickserie aus Japan (!)? Heute habe ich im offenen Bücherschrank bei uns in Dellbrück ein Kindersachbuch aus einer Serie gefunden, an die ich mich aus meiner Kindheit noch gut erinnere: „Heidi, Peter und die Flugzeuge“ von Alain Grée. Ich

Ur-Pippi von Astrid Lindgren

Nach der neuen Biographie über Astrid Lindgren im letzten Herbst habe ich begonnen, noch mal in meine alten Schätzchen zu gucken. Die Ur-Pippi erschien ja zum 100. Geburtstag ihrer Autorin im Jahr 2007 das erste Mal – es handelt sich um das zuerst abgelehnte Manuskript. Diese Ur-Pippi kommt wesentlich frecher daher als die uns bekannte