Thema 1914: August 1914 von Barbara Tuchman

1963 hat Barbara Tuchman den Pulitzer-Preis für dieses Buch erhalten. Es wurde 1962 geschrieben und ist immer noch ein Klassiker, der in den Literaturverzeichnissen der aktuellen Titel zum Ersten Weltkrieg nach wie vor auftaucht. Ihre Darstellung beschränkt sich im Großen und Ganzen auf den ersten Kriegsmonat – und die Vorgeschichte. Sie schildert detailliert die Vorgänge

Die Herrin der Kathedrale von Claudia und Nadja Beinert

Uta von Naumburg gilt als schönste Frau des Mittelalters. Ihre Skulptur am Naumburger Dom ist weltberühmt. Über ihr Leben gibt es allerdigns nur wenig Gesichertes. Auch die Rezeptionsgeschichte ihrer Figur im Dom war nicht geradlinig: Als eine von 12 Stifterfiguren im Westchor des Doms war sie jahrhundertelang quasi unsichtbar – sie entprach nicht dem an

Das Erbe von Lilli Gruber

Der Frage ob sie Deutsche oder Italienerin sei, kann Lilli Gruber entspannt mit „Ich bin Europäerin“ begegnen. Dann fügt sie hinzu, dass sie Südtirolerin sei. Und diesem Familienerbe geht sie in ihrem Buch „Das Erbe“ nach. Zentrale Figur ist ihre Urgroßmutter Rosa Rizzolli, geb. Tiefenthaler.  1877 geboren erlebte sie den Untergang der ihr vertrauten Welt

Das Haupt der Welt von Rebecca Gablé

Tugomir, ein slawischer Fürstensohn landet als Geisel am Hof Heinrichs I. Seine Schwester Dragomira ist ebenfalls  dorthin gelangt – als Bettgenossin des Königssohns Otto. Nachdem ein Jahrhundert zuvor Karl der Große die Sachsen erobert und christianisiert hat, will der Sachse Heinrich, und nach ihm sein Sohn Otto, den ihm zugefallenen Teil des Frankenreiches ebenfalls in

Der Friedhof der Unschuldigen von Andrew Miller

Ein stillgelegter Friedhof mitten in Paris – das ist der Aufgabenbereich des jungen Ingenieurs Jean-Baptiste Barrate. Nicht unbedingt das, was er sich gewünscht hat. Friedhof und Kirche Les Innocents sollen beseitigt werden.  Während der Pest seien da in einem Monat mehr als 50.000 Leichen verscharrt worden, erläutert der Minister in Versailles. Der Geruch sei abscheulich