Sommerpause

Im Grunde war es ja im Juni schon zu spüren – es ist Sommerpause im Blog. Die zwei Rezensionen dieser 30 Tage habe ich bereits auf der Rezensionsliste ergänzt. Den nächsten Beitrag gibt es nicht vor Ende Juli. Bis dahin wünsche ich Ihnen allen eine schöne Zeit – genießen Sie den Sommer. Ihre Heike Baller

Junges Buch für die Stadt 2018 startet

Am Sonntag geht es los mit der Aktion „Junges Buch für die  Stadt“. Im Gegensatz zum letzten Jahr, als diese Aktion zum ersten Mal stattfand, ist es dieses mal ein Sachbuch. Und das finde ich schade. Dazu gleich mehr – erst mal ein paar Worte zum fraglichen Buch. „Alles lecker“ ist das junge Buch für

Ans Meer von René Freund

Ein richtiges Sommermärchen hat er da geschrieben – René Freund mischt munter Zutaten verschiedener Epochen und Genres, um sein Märchen bunt und spannend zu erzählen. Was erzählt René Freund? EIn Roadmovie der anderen Art – mit diesem Personal: Anton, Busfahrer, von einer Helikoptermutter bedrängt aus einer Zeit, als es das Wort noch nicht gab –

Es ist WM 2018

Nein, nicht, was Sie jetzt denken – ich meine die Kultur-WM 2018: Jeden Spieltag posten Menschen zu den an der Fußball-WM 2018 teilnehmenden Ländern Tipps zur Kultur bei Twitter – der Hashtag: #KulturWM. Und weil ja nicht alle bei Twitter sind, gibt es eine „Wall“, also eine ständig aktualierierte „Mauer“ mit den Tweets und Links

Gedicht zum Tag – Lob der schwarzen Kirschen von Anna Louisa Karsch

Lob der schwarzen Kirschen Des Weinstocks Saftgewächse ward Von tausend Dichtern laut erhoben; Warum will denn nach Sängerart Kein Mensch die Kirsche loben? O die karfunkelfarbne Frucht In reifer Schönheit ward vor diesen Unfehlbar von der Frau versucht, die Milton hat gepriesen. Kein Apfel reizet so den Gaum Und löschet so des Durstes Flammen; Er